Patientensicherheit

Search
Close this search box.
Search
Close this search box.

ERA Kurs 2024 D2

23. Oktober und 4. Dezember 2024 I Patientensicherheit Schweiz, Nordstrasse 31, 8006 Zürich

Error & Risk Analysis (ERA) ist die systemische Analyse von
Zwischenfällen, die u. a. auf dem «London Protocol» basiert. Sie stellt
ein zentrales Element des klinischen Risikomanagements dar.

Die ERA-Kurse der Stiftung Patientensicherheit Schweiz vermitteln Ihnen die erforderlichen Fertigkeiten. Die theoretischen Grundlagen werden dabei in moderner Methodik im praxisnahen Kontext dargestellt.

 

Zielgruppe

  • Mitarbeitende aller Gesundheitseinrichtungen (Führungskräfte, Verantwortliche für Risiko- und Qualitätsmanagement, Mitglieder der Geschäftsleitung, Ärzt:innen, Pflegepersonal, Therapeut:innen).

Ziele

  • Kenntnis der Methodik der Fall-Analyse und Anwendung in der Praxis.
  • Zwischen den beiden Kurstagen erstellen die Teilnehmenden ihre eigene Fall-Analyse und präsentieren diese am zweiten Tag des Kurses (bitte planen Sie sich hierfür ausreichend Zeit ein).

Inhalte im Einzelnen

  • Prüfung und Anwendung der theoretischen Grundlagen und Modelle: Fehlertheorie, systemisches Handeln, Sicherheitskultur usw.
  • Erweiterung des Betrachtungswinkels: vom Vorfall über die Risikofaktoren bis hin zu nachhaltigen Massnahmen
  • Praktische Anwendung integrierter Instrumente: Integration und Abgrenzung zu CIRS
  • Persönliche Durchführung einer Analyse: direkter Nutzen für Sie und Ihre Organisation
  • Ideenaustausch: Reflexion von Erfahrungen mit den anderen Teilnehmenden

Der ERA-Kurs

  • beruht u. a. auf dem «London Protocol» und anderen bewährten Analysemethoden.
  • lenkt die Aufmerksamkeit auf versteckte Risiken, die innerhalb der Organisation bestehen,
  • berücksichtigt menschliche Faktoren, Teamarbeit, Arbeitsorganisation und technische Faktoren,
  • führt systematisch vom Vorfall zu einer systemischen Verbesserung,
  • ist nicht kompliziert, berücksichtigt jedoch die Komplexität der Realität,
  • erleichtert den konstruktiven und offenen Umgang mit Fehlern,
  • zielt auf die Verbesserung des gesamten Systems ab.

Daten

Mittwoch 23. Oktober 2024 und Mittwoch 4. Dezember 2024
Anmeldeschluss: 11. Oktober 2024

Referent

Helmut Paula EMBA HSM

Veranstaltungsort

Geschäftsstelle Patientensicherheit Schweiz
Nordstrasse 31, 8006 Zürich

Teilnahmegebühr

950 CHF für Teilnehmende aus der Schweiz
1’050 CHF für Teilnehmende, die im Ausland leben

Die Teilnahmegebühr beinhaltet div. Kursmaterialien (Präsentationen, Analyse-Tools etc.). Es gelten die AGB der Stiftung Patientensicherheit Schweiz

Kontakt

Stiftung Patientensicherheit Schweiz
Nordstrasse 31
CH-8006 Zürich
Tel. +41 43 244 14 80
info@patientensicherheit.ch

Anmeldung zum ERA-Kurs 2024 D2

Kontakt

Helmut Paula, EMBA HSM
Leiter CIRRNET
+41 43 244 14 84
paula@patientensicherheit.ch

Room of Horrors im Spotlight – Training & Networking Event

Wir laden Sie ein, am Donnerstag, 31. Oktober 2024, in unseren Räumlichkeiten an der Nordstrasse 31 in Zürich einen Room of Horrors zu besuchen und ein exemplarisches Simulationstraining in einem von fünf Szenarien zu absolvieren: Spital, Offizinapotheke, Hausarzt- und Kinderarztpraxis, Alters- und Pflegeheim oder Psychiatrie.

Weiterlesen

Incident Talk

Patientensicherheit Schweiz führt am Mittwoch, den 11. September 2024 von 14.30 – 16.00 Uhr erneut eine interaktive Online-Fallbesprechung von CIRRNET-Meldungen durch. Passend zur diesjährigen Aktionswoche lautet das Thema: «Diagnose – vollständig, vorhanden, korrekt?»

Weiterlesen